"AURA" geht an Petromax GmbH

Petromax GmbH ist leuchtendes Beispiel für eine gelungene Existenzgründung

Die Petromax GmbH stellt u. a. die traditionsreiche Petromax-Starklichtlampe her, die sowohl mit Petroleum oder Paraffinöl als auch elektrisch betrieben werden kann.

Der Gründer und heutige Geschäftsführer des Unternehmens, Jonas Taureck, hatte 2006 die Lizenzrechte an der Marke Petromax erworben, deren Lampen sich bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts dank ihres hellen Scheins und ihres imposanten Äußeren großer Beliebtheit erfreuten. Bei der Gründung hatte sich Taureck von den beiden Gründer-Projekten an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, dem Impuls-Netzwerk und dem Projekt „High-Expectation Entrepreneurship“ begleiten lassen. Heute beschäftigt   Petromax 25 Mitarbeiter. 40.000 Lampen verlassen jährlich den kleinen Betrieb, vor allem für den Export, aber auch im Inland steigt der Absatz bei Liebhabern der Stücke. Das Portfolio wurde in den vergangenen beiden Jahren durch neue innovative Produkte für den Outdoor-Einsatz erweitert.

Minister Möllring sagte bei der Ehrung: „Hier ist eine brillante Idee professionell umgesetzt worden, so dass ein erfolgreiches, marktfähiges Produkt daraus entstanden ist. Petromax ist deshalb ein im wahrsten Sinne des Wortes leuchtendes Beispiel für eine gelungene Existenzgründung in Sachsen-Anhalt. Wie alle Existenzgründungen leistet das Unternehmen damit einen Beitrag zur Steigerung von Produktivität und Wirtschaftswachstum im Land.“

Lesen Sie hier mehr zum "Dauerbrenner" der Petromax Gmbh.