Platz 1 /// BESTFORM 2013 /// Kategorie Produkt

Designerin Mona Mijthab und die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Die freischaffende Designerin Mona Mijthab aus Magdeburg und Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit Sitz in Eschborn und Bonn haben es sich zur Aufgabe gemacht, die zum Teil katastrophale sanitäre Situation in den dicht besiedelten städtischen Armutsvierteln von Entwicklungsländern zu verbessern. Dafür haben sie "mobile Sanitation", kurz MoSan, entwickelt, eine kleine leichte Sitztoilette, die ohne Strom und Wasser auskommt. Aus den Exkrementen werden Rohstoffe wie Biogas, Kompostdünger und Feuerbriketts gewonnen, die der Bevölkerung zu Gute kommen.