Vision des Jahres /// BESTFORM 2019 /// Larissa Siemon, Halle (Saale)

Collection GROW

Larissa Siemon aus Halle (Saale) hatte die Idee, Luftalgen als „lebende Textilfarben“ einzusetzen und damit einzigartige und umweltfreundliche Farben zu erzeugen. Mit ihrem Projekt „Collection GROW“ zeigt die Produktdesignerin Gestaltungsmöglichkeiten, die sich durch die Kultivierung sogenannter Aerophyten ergeben. Diese bringen in hoher Konzentration einzigartige und umweltfreundliche Farben hervor. Die Algen können frei am Vorhang wachsen, in Mustern aufgedruckt oder als Algengarn mit anderen Fasern verwebt werden. Wasser und Nährstoffe zum Leben ziehen sie aus der Umgebungsluft. Eine Trockenphase kann ihnen nichts anhaben. In Verbindung mit indirektem Sonnenlicht betreiben sie – wie ihre „Geschwister“ im Wasser auch – Photosynthese und binden damit Kohlenstoffdioxid und Stickstoff. „Wenn die Aerophyten Einzug in den Wohnraum halten, bringen sie nicht nur wunderschöne Farben zum Vorschein, sondern verbessern gleichzeitig die Umgebungsluft“, sagt Larissa Siemon.

„Collection GROW“ ist beim Projekt „A day made of Algae“ bei Prof. Mareike Gast an der Burg Giebichenstein in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Carola Griehl von der Hochschule Anhalt, Kompetenzzentrum Algenbiotechnologie Köthen, entstanden. Als freiberufliche Designerin richtet Larissa Siemon ihren Fokus vor allem auf ökologische und soziale Design-Projekte. Auch die „Vision des Jahres 2019“ möchte sie weiter wachsen lassen. Die Jury meint: „GROW ist ein spannender Lösungsweg, der uns eine interessante Symbiose von Natur, Pflanze und Mensch zeigt – und das in einer hoch ästhetischen Qualität. Es geht um die Verbesserung der Luft, die wir zum Atmen brauchen.“