1. Platz Innovativste Allianz

FeatureIDE

Aufgrund der fortschreienden Digitalisierung ist Software ein fester Bestandteil der Produktlandschaft und betrifft alle Bereiche, von Consumer- bis Industrie-Produkten. Daraus resultiert, dass Software auf die Produkte angepasst wird und eine Vielzahl an Varianten entsteht.

Hohe Kosten bei der Entwicklung und Wartung sowie Probleme im Management der Varianten sind die Folge. Mit FeatureIDE wird eine Entwicklungsumgebung vorgestellt, die die Variabilität einer Software handhabbar gestaltet und die Individualisierung durch die Produktlinientechnologie erleichtert. Hierbei werden Features zur Beschreibung der Variabilität einer Software verwendet und individuelle Varianten durch gezielte Wiederverwendung generiert. 

FeatureIDE beinhaltet Werkzeuge für die Modellierung von Features, Implementierung, Feature-Selektion und automatische Generierung von Varianten, die vollständig integriert oder einzeln verwendet werden können. FeatureIDE geht aus einer Kooperation der Universitäten Magdeburg, Passau, Braunschweig und Pittsburgh sowie der METOP GmbH hervor.

Die enge Zusammenarbeit führt zu einer stetigen Erweiterung des Portfolios. Laut Statistiken belegt FeatureIDE Platz 3 im Bereich Werkzeugunterstützung für Software-Produktlinien und ist hinter den kommerziellen Systemen die beste Opensource-Entwicklungsumgebung. Sie wird aktuell in mehr als 50 Forschungseinrichtungen und Firmen weltweit eingesetzt.

Bewerber & Institutionen

// Prof. Dr. Habil. Gunter Saake, M. Sc. Sebastian Krieter, Otto-von-Guericke Universität, Fakultät für Informatik
// Prof. Dr. Thomas Leich, Metop GmbH
// Dr. Thomas Thüm, TU Braunschweig
// Prof. Dr.-Ing. Sven Apel, Universität Passau
// Prof. Dr.-Ing. Christian Kästner, Carnegie Mellon University Pitssburgh

www.metop.de

www.inf.ovgu.de

www.tu-braunschweig.de

www.cmu.edu

www.uni-passau.de