3. Platz Sonderpreis Innovativstes Start-Up

Künstlich intelligentes Maschinenzustandsüberwachungssystem (CASIS)

Maschinenzustandsüberwachung ist nur auf der präventiven Ebene üblich, als Condition Monitoring. Meist erfolgt eine Fernüberwachung durch humane Kognition. Das ist personalintensiv und erfordert permanente Schulungen. Subjektive Fehler sind kaum zu vermeiden. Die Ergebnisanalyse erfolgt gewöhnlich retrospektiv.

Die Firma IM&P hat das Softwareprodukt CASIS entwickelt. Es kombiniert die Fortschritte in der Digitalisierungs- und Automatisierungstechnik mit künstlich-intelligenten Algorithmen. CASIS wurde für Windenergieanlagen konzipiert und kann für andere energieerzeugende Anlagen angepasst werden. Die Softwaremodule agieren auf verschiedenen Ebenen und erlauben, ganze Flotten detailliert zu überwachen. Sie liefern zuverlässige präventive und prädiktive Informationen. Auf kurzen Zeitskalen (msec) garantieren sie
eine effiziente Anlagensteuerung. Auf moderaten Zeitskalen (min) werden Fehlfunktionen identifiziert. Auf langen Zeitskalen (Monate) ermöglichen sie stabile Betriebsregimes und vorausschauende Wartungsstrategien. Das komplett autonome Softwaresystem ist in vorhandene Steuerungs- und Kontrollsoftware integrierbar und auf die meisten speicherprogrammierbaren Steuerungen und Betriebssysteme implementierbar. Es ist vergleichsweise kostengünstig und wird genau an die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Die Firma IM&P bietet Lizenzen sowie den Remote-Betrieb auf eigenen Servern.

Bewerber & Institutionen

// Prof. Dr. rer. nat. habil. Michael Schulz
// Valentin Wasner
// Martin Thieme

// Indalyz Monitoring & Prognostics GmbH (IM&P) Halle (Saale)

www.imprognostics.com