Fehlerfrei und makellos schön

Hochpräzisem 3D-Messsystem entgeht kein Oberflächenfehler


Wenn die Sonne vor der ersten Ausfahrt auf der Karosserie Pickel oder Dellen ans Licht bringt, ist die Freude über den Neuwagen getrübt. Das Auto soll nicht nur fahren, es soll auch makellos schön sein. Magdeburger Forscher und Entwickler der INB Vision AG, der Otto-von-Guericke-Universität und des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und-automatisierung IFF haben im Projekt „Oberflächeninspektion auf Basis angepasster Oberflächenmodelle“ gemeinsam mit Anwendern aus der Automobilindustrie ihre Kompetenzen gebündelt und ein neuartiges System entwickelt.


Das intelligente 3D-Oberflächeninspektionsurface CONTROL
lernt das Aussehen fehlerfreier Oberflächen, erfasst größere Flächen in einem Arbeitsschritt und erkennt kleinste Fehler zuverlässig. Damit belegten die Wissenschaftler als eine der „Innovativsten Allianzen“ Platz 3 im Wettbewerb um den Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2014.

Institutionen


INB Vision AG

www.inb-vision.com

 

Otto von Guericke Universität

IIKT, Fachgebiet Neuro-Informationstechnik (NIT)

www.iikt.ovgu.de

 

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Virtual Engineering

www.iff.fraunhofer.de